Ganztagsgrundschulen in Sehnde

Antrag vom 15. Dezember 2015

Drei Sehnder Grundschulen sind noch keine Ganztagsschulen. Teilweise wird an diesen Schulen nach dem Unterricht bereits in Kooperation mit kommunalen Horten gearbeitet. Die Diskussion um die BV 2015/0348 und 2015/0348-1 hat erneut deutlich gemacht, dass wir in Sehnde weitere Ganztagsgrundschulen benötigen.
Dies zeigen auch die Ergebnisse der zu diesem Thema im letzten Jahr durchgeführten Elternbefragung.

Wir haben bereits in nichtöffentlicher Sitzung deutlich gemacht, dass die sich aus der o. a. BV ergebenden Maßnahmen aus unserer Sicht lediglich eine Übergangslösung bis zum Beginn des Schuljahres 2017/2018 darstellen können und die verschiedenen kurzfristigen Aktivitäten der Verwaltung letztlich das nach wie vor fehlende Gesamtkonzept einer Hortbetreuung im Stadtgebiet Sehnde nicht ersetzen können.

Die SPD-Ratsfraktion stellt daher nachstehenden Antrag:

Der Rat der Stadt Sehnde beschließt die Einrichtung einer Ganztagsgrundschule in Ilten zum Schuljahresbeginn 2017/2018.

Die Verwaltung wird beauftragt,

1.    in Zusammenarbeit mit der Schulleitung der GS Ilten sowie den betroffenen Erziehungsberechtigten die für die Einrichtung einer Ganztagsgrundschule erforderlichen Vorarbeiten durchzuführen, damit der Antrag auf Einrichtung einer Ganztagsgrundschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt (01.12.2016) gestellt werden kann

und

2.    die Landesschulbehörde über den Beschluss des Rates der Stadt Sehnde zu informieren, damit in dem anstehenden Auswahlverfahren für eine Nachfolge der in den Ruhestand gehenden Schulleiterin auf die für das Schuljahr 2017/2018 anstehende Einrichtung einer Ganztagsgrundschule in Ilten hingewiesen wird

            sowie

3.    die Planungen zu den für den Betrieb einer Ganztagsgrundschule in Ilten ab Schuljahresbeginn 2017/2018 erforderlichen baulichen Maßnahmen unverzüglich aufzunehmen.