Wahlprogramm

Kommunalwahlprogramm der SPD Sehnde 2016.

Wir entwickeln Sehnde weiter.
Das wollen wir von 2016 bis 2021 erreichen

 

•    Krippenplätze bedarfsgerecht ausbauen
•    Inklusion weiter voranbringen
•    Aufbau eines Familienzentrums
•    Jugendarbeit erhalten und weiter ausbauen

•    Grundschulen zu Ganztagsschulen entwickeln
•    Kooperative Gesamtschule Sehnde (KGS) stärken
•    Schulische Inklusion verwirklichen
•    Volkshochschulangebote sichern und erweitern
•    Kulturangebote sichern

•    Ehrenamtliches Netzwerk Asyl Sehnde (Enas) stärken
und Verein „Flüchtlingshilfe Sehnde“ unterstützen
•    Lokales Integrationskonzept erarbeiten
•    Sprachkursangebot ausbauen

•    Mehr Begegnungsangebote für Senioren schaffen
•    Betreutes Wohnen und neue Wohnformen auch in unseren Dörfern
•    Seniorenbeirat stärken

•    beheiztes Freibad mit erneuerbarer Energie (z.B. Sonnenenergie)
•    Naherholungswege pflegen und erweitern
•    Radwegenetz pflegen und erweitern
•    Biotope schaffen und vernetzen
•    Öffentliche Grünflächen ökologisch entwickeln
•    Klimaschutz durch energetische Sanierung kommunaler Gebäude
•    Einsatz erneuerbarer Energien unterstützen (z.B. Erdwärme)
•    Nahversorgung auch in den kleinen Ortsteilen anregen (Bsp. Dorfladen)
•    „Schnelles Internet“ in allen Ortsteilen

•    Wiedereinstieg in den sozialen Wohnungsbau
•    Mitwirkung bei der Schaffung von wohnortnahen Arbeitsplätzen
•    Förderung einer vielfältigen Wirtschaftsstruktur
•    Gesamtkonzept für Stadtentwicklung
•    Erhalt der Nahverkehrsanbindung; Verbesserung der Umsteigemöglichkeiten Bahn-Bus
•    Umfeld des Bahnhofs verbessern
•    keine Privatisierung kommunaler Einrichtungen
•    Ausweisung neuer Baugebiete – Arrondierung vorhandener Bauflächen
•    Eigenentwicklung der Ortsteile unterstützen
•    Sicherung des Brandschutzes durch gut ausgestattete Feuerwehren
•    Kommunalfinanzen stärken, Verringerung der Schulden

•    kostenfreie Nutzung der Sporthallen für Vereine erhalten
•    Vereinsarbeit fördern
•    Unterstützung ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagements
•    Bündnis für Familien stärken
•    Einrichtung einer Bürgerstiftung für Sehnde
•    Ausbau der Bürgerbeteiligung durch offene und transparente Beteiligungsverfahren
•    Kontinuierlicher Abbau von Bürokratie und Schaffung von noch mehr Bürgerfreundlichkeit
•    Freies W-LAN an öffentlichen Plätzen