Reger Andrang beim Weinfest der SPD Sehnde

 

Bernd Lange, Nina Langhorst (Ortsrats-Kandidatin), Silke Lesemann, Ortsbürgermeisterkandidat Helmut Süß, Birgit Hone

 

Bei schönem Wetter fanden sich im Laufe des Tages knapp 100 Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Mit dabei waren unser EU-Abgeordneter Bernd Lange, unsere Landtagsabgeordnete Frau Dr. Silke Lesemann, die Staatssekretärin aus der Nds. Staatskanzlei Birgit Hone, unsere Ortsbürgermeisterin Regine Höft sowie der IGS-Vorsitzende Otfred Schreek. Selbstverständlich waren auch fast alle Ortsratskandidaten und Kandidatinnen für die nächsten Kommunalwahlen am 11. September 2016 zugegen.

 

In lockerer und beschwingter Atmosphäre wurde gefeiert, geschunkelt und auch diskutiert. Es wurde reichlich leckerer Wein aus dem Sortiment von Edeka Jacoby ausgeschänkt. Für das leibliche Wohl sorgten die Samosfreunde mit etwas Gegrilltem sowie Fabio vom Eiscafe Cortina mit seinen Eisspezialitäten, die er mit seinem nostalgischen Eis-Moped feilbot. Die letzten Gäste haben gegen 22.30 Uhr mit guter Laune das Fest verlassen. Alles in Allem war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, die es zu wiederholen gilt.

Die erwirtschafteten Überschüsse aus dem Weinfest sollen den Waldbadfreunden Sehnde e. V. zufliessen, die sich schon seit Jahren mit viel Engagement um eine steige Attraktivitätssteigerung unseres Sehnder Waldbades bemühen. Sofern die genaue Summe nach der Endabrechnung ermittelt ist, werden wir Sie noch einmal gesondert informieren.

Weinfest

Andrea Gaedecke (Vorsitzende der SPD-Mitte und OR-Kandidatin), Birgit Hone, Helmut Süß, Bernd Lange

Weinfest3

Das Weinfest-Orga-Team und die OR-Kandidaten, Werner Kracke, Dirk Ohrndorf, Meike Fahl, Helmut Süß, Andrea Gaedecke und Michael Brozy. Als weiterer Helfer Manfred Kotter.

Weinfest4

Wolfgang Hermenn, die Ehepaare Rosenau, Kracke und Grethe sowie der Akordeon-Spieler Aloys

 
    Kommunalpolitik     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.